Stahlpark Riedersbach

Der Stahlpark Riedersbach, ein Open-air-Museum für zeitgenössische Stahlplastik, präsentiert auf dem großräumigen Gelände der Energie AG Riedersbach über 200 Stahlplastiken, die in den letzten 25 Jahren von zahlreichen Künstlern in regelmäßig stattfindenden Stahlsymposien geschaffen wurden.

Bild nicht verfügbar

"Assoziationen, die in dem Spannungsfeld zwischen HighTech und Steinzeit liegen", ein Zitat des Initiator Karlheinz Schönswetter (1941 - 2006) beim Durchwandern des von ihm 1995 gegründeten Stahlparks, in dem sich Schlag auf Schlag die rostigen Stahlplastiken in ihrer Monumentalität und ihrem unbezwingbaren materiellen Dasein präsentieren.

Bild nicht verfügbarBild nicht verfügbar
Markus Treml
Wolfgang Kirchmayr

Bild nicht verfügbarBild nicht verfügbar
Maria Moser
Bibiana Weber

Zu finden ist der Stahlpark sehr einfach: Auf dem Weg von Salzburg nach Burghausen passiert man zwischen Riedersbach und Ostermiething den riesigen Turm der Energie AG und findet Linkerhand nach wenigen Metern den Wegweiser zum Stahlpark. Auf der Kontaktseite finden sie einen Link zur Anfahrtsplanung.

Bild nicht verfügbar
Bild nicht verfügbar
Bild nicht verfügbar